KesselsiebeKupfersiebe werden vor allem bei Kesseln mit dem einfachen Mantel angewendet. Sie werden auf dem Kesselboden platziert und mit Wasser untergegossen. Dann wird der Kessel mit dem Gärteig gefüllt. Das Sieb verhindert, dass der feste Teil des Gärteiges mit dem Kesselboden in den Kontakt kommt, dadurch wird das Anbrennen verhindert. Bei einem vernünftigen Heizen ist das Rühren nicht notwendig.